Wir über uns

Betriebsstätte Nossen
Betriebsstätte Nossen

In Glauchau und Nossen stehen Ihnen Außendienstmitarbeiter und ein aktiver Telefonverkauf für Bestellungen und Beratung zur Verfügung.

Wir bieten Ihnen ein breites Sortiment, flexible Warenbeschaffung, monatliche Aktionsangebote und einen großen Erfahrungsschatz unserer Mitarbeiter.

Geschichte

2014

Etwa 90 Mitarbeiter mit circa 20 Fahrzeugen sind bei der Roland Zaumseil und dessen Tochter-Unternehmen beschäftigt

2011

Zaumseil Fischspezialitäten in Bindlach bei Bayreuth wird erweitert und vertreibt mit acht Mitarbeitern und drei Verteilerfahrzeugen die Produkte auch in Oberfranken

2009 bis 2012

Renovierungen und neue Technologien werden in Kobitzschwalde eingeführt, dadurch steigt das Zertifizierungsniveau und die Qualitätssicherung

2009

Die Fisch-Aue GmbH bekommt ein neues Gebäude in Glauchau und die Fischhalle Nossen wird um ein Hochregallager für 400 Paletten Tiefkühlware erweitert

2005

Die Fischhalle Nossen wird als Betriebsstätte der Fisch-Aue GmbH eröffnet

2002

Eröffnung der „Zaumseil-Fischspezialitäten“ in Bayreuth

1999

Die Feinkost erhält ein eigenes Gebäude

1998

Roland Zaumseil übergibt die Geschäftsführung an Schwiegersohn Udo Adler und die Fischverarbeitung und Vermarktung Aue GmbH wird als Tochtergesellschaft gegründet

1990

Nach dem Mauerfall erfolgt die Reprivatisierung

1972

Das Unternehmen wird infolge des SED-Beschlusses verstaatlicht, Roland Zaumseil arbeitet jedoch als Betriebsleiter weiter

1968

Sohn Roland Zaumseil übernimmt es mit 40 Mitarbeitern

1922

Kurt Zaumseil gründet mit drei Mitarbeitern das Unternehmen